Der Babysmoker wird eingeweiht!

 

Hallo Freunde des Miniaturgrillens,

heute war es so weit. Mollie’s Baby wurde eingeweiht. Für alle Zweifler die meinen, dass das Teil ja nur Spielzeug ist, hier der Gegenbeweis! Wir machen alles wie beim Großen.

Erst mal den Garraum mit Rapsöl fein einölen.

Dann wird ein Holzstoß aufgesetzt

 

und angezündet.

 

Der Kleine darf zum ersten mal rauchen!

Klappe der SFB zu und durchwärmen.

 

 

Ein Bafflechen wäre nicht schlecht!

Eine Temperaturkontrolle mit dem Monsterfühler ergab 120° – absolut BBQ-tauglich! Also wird aufgelegt. Zwei riesige Braten (Hähncheninnenfilets mit Buttrub)!

Temperatur habe ich im Kamin gemessen. Leider unscharf, aber schön.

Nach 45 Minuten mal reingeschaut.Es wird!

Dann habe ich die Garkammertür nicht sauber geschlossen. Das ergab diese genialen Bilder!

 

Nach 80 Minuten Anschnitt im Smoker. Perfekt! Angenehme Rauchnote aber nicht zuviel und schön saftig. Nur bissle scharf, weil ich es mit BR etwas zu gut gemeint habe.

 

Nochmal eine Totale, damit man es auch glaubt. Sobald auf den Bildern ein Vergleich fehlt, meint man, einen Großen zu sehen!

Jetzt das Beste! Es hat sich eine absolut originalgetreue Patina gebildet. Die ist richtig hart und nicht fettig. Wie beim DO- einbrennen.

 

 

Und hier die Reste in der SFB. Ja ich war faul und habe am Schluss mit drei Brekkis gefeuert.

Jetzt steht er wieder auf seinem Parkplatz im Wohnzimmer und er riecht total oriechinoooohl!

 

Fazit: Der Kleine funzt wie ein Großer. Ein Scale-Modell, wie es im Buche steht! Das ist die LGB-Bahn, die ich als Kind nie hatte! Freue mich über mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk wie ein Schneekönig!

Grüßle und Tschöh! Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

:wink: :wiegeil: :twisted: :sack: :roll: :puke2: :pmax: :oops: :mrgreen: :mettigel: :love: :lol: :lach: :kugel: :idea: :evil: :cry: :cry2: :arrow: :UDS: :GA: :DO: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.