WLAN-Thermometer Neue Release 2.1.0-0

Hello world!

WLAN Thermometer Neue Release 2.0.2-3

Hallo Freunde des funkenden Thermometers,

wir haben die letzten Tage noch ein wenig programmiert und eine neue Release ist heute fertig geworden. Wir haben viel unter der Haube in Vorbereitung der V3 gearbeitet. Es sind aber auch ein paar Features für Euch abgefallen.

Hier mal das Changelog aus der Paketbeschreibung:

Changelog 2.0.0-2 Update Beta
Backend: 2.0.0-2 Frontend 2.0.2-0
ADD: Anzeige der IP-Adresse im LCD beim Starten
ADD: Neuer Sensor FANTAST_NEU
ADD: Unterstuetzung Hardware V3 – unterschiedliche servod fuer Luefter und Servo
ADD: Update Funktion Beta mit Paket von a-thinnes.de
Changelog 2.0.2-3 Frontend 2.0.2-3
FIX: Synchronisierung der Versionen Paket – Backend – Frontend
ADD: Alle Funktionen der Beta
ADD: GUI 2.0.2-3
FIX: Lüfter laeuft nach boot durch bei V3
FIX: Fehlerbehandlung bei misslungenem Update-Download

Die wichtigste Neuerung wird für Euch erst bei der nächsten Version zum Tragen komme. Ich möchte sie Euch aber schon einmal zeigen:
Wenn es eine neue Version gibt, erscheint unter dem Info-Button eine Benachrichtigung

bild1.jpg
Ein Klick auf Info ergibt

Bild2.jpg

Drückt man jetzt Aktualisieren erscheint

Bild3.jpg
Danach muss man das Passwort für den geschützten Bereich eingeben.

Bild4.jpg
Der Raspberry lädt das Update herunter und es wird installiert.

Bild5.jpg

Dieser Bildschirm verschwindet zugunsten des normalen Fenster, wenn das Update durchgelaufen ist,

Bild6.jpg

Den Installer gibt es ab sofort unter

https://wlanthermo.com/dl/WLANThermo_install.run

Installieren wie hier beschrieben:

https://wlanthermo.com/index.php/bauanleitung/software

Viel Spaß!

Grüßle und Tschöh!

Armin

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=427143383994007“;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, „script“, „facebook-jssdk“));

Release 2.0.0-0 für mein WLAN Thermometer ist da!

Hallo Freunde der funkenden, messenden Himbeere,

nach über einem Jahr haben wir es endlich auf die Reihe gebracht, die Version 2.0.0-0 der Software für das WLAN Thermometer fertig zu stellen.

Leider hatten Flo, Joe und ich sehr viel um die Ohren. Deshalb wurde es so spät.
Die Vielzahl an Neuerungen hat mich dazu bewogen, einen Major-Release daraus zu machen.
Da wir über Monate daran herumentwickelt haben, fällt es mir nunmehr schwer, alle Neuerungen und Verbesserungen aufzuzählen. Dokumentation ist nicht so unser Ding! :D

Ich probiere es mal:

1. Variable Konfiguration von Sensoren. Hierzu wurde die neue Datei /var/www/sensors.conf eingeführt. Hier kann man nach Herzenslust neue Sensoren eintragen. Diese tauchen dann auch im GUI auf. Wie das geht, ist selbsterklärend.
2. Der Pitmaster funktioniert jetzt sowohl mit Servo als auch mit I/O.
3. Alarme können jetzt über WhatsApp versendet werden. Hierzu muss unbedingt nach folgender Anleitung ein zusätzliches Paket installiert und konfiguriert werden: https://wlanthermo.com/index.php/bauanleitung/whatsapp-meldungen-senden
4. Es werden normale USB-Kameras und die Raspicam unterstützt.
5. Filemanager für die Verwaltung der Thermologs und Plotgrafiken.
6. Plot ist frei konfigurierbar hinsichtlich der Temperatur-Achse. Man kann damit auch das Verhalten in einem 1 Grad schmalen Band beobachten, wenn das gewünscht wird. Außerdem kann der Plot in 4 Auflösungen erzeugt werden.
7. Die Funktion für WIFI-Einstellungen wurde stark verbessert.
8. Ein Menüpunkt zum Neustart des Raspi ist hinzugekommen.
9. Unterstützung der Hardwareversionen V1, V2 und der kommenden V3. Auswahl in edr Konfiguration.
10. Anzeige wann die letzte Messung erfolgte und wie hoch die CPU-Auslastung ist.
11. Email unterstützt TLS-Verschlüsselung
12. Bei der Installation wird jetzt eine bestehende lighttpd.conf gesichert.

Mehr fällt mir momentan nicht ein!

Zur Installation:

Wenn ihr den Raspi komplett neu aufsetzen wollt (was ich empfehle), folgt bitte der Anleitung

http://wlanthermo.com/index.php/bauanleitung/software

Wenn ihr euren Raspi nicht neu aufsetzt, bitte wie folgt vorgehen:

Als root einloggen.

Folgendes eingeben:

service lighttpd stop
killall python
umount /var/www/tmp

nano /etc/fstab

Hier die letzte Zeile löschen oder den Wert 700 in 770 ändern!
Speichern der Änderung mit Strg-o und beenden mit Strg-x.

Jetzt das System updaten:

apt-get update
apt-get upgrade

Danach die Firmware updaten (muss nicht unbedingt sein,falls ihr einen nicht out of the box WLAN-Stick verwendet. Beim Pi 2 aber zwingend erforderlich! Siehe meine Anmerkung im GSV Hauptthread http://www.grillsportverein.de/forum/threads/wlan-thermometer-selbst-bauen-mit-raspberry-pi.181768/page-143#post-2184787)

rpi-update

Jetzt den Pi neustarten und wieder als root einloggen.

Danach

cd ~
wget http://www.wlanthermo.com/dl/WLANThermo_install.run
chmod +x WLANThermo_install.run
./WLANThermo_install.run

Jetzt wird die neue Software installiert. Bitte das Passwort für wlanthermo nochmals eingeben!

Fertig.

Jetzt sollte die neue GUI unter der IP eures Raspi zu erreichen sein. Wo genau sagt euch die Installation am Ende.

Wer WhatsApp machen möchte, kann dann noch die WhatsApp-Installation durchziehen (siehe oben).

Wir haben sehr lange mit und an dieser Version gearbeitet. Trotzdem sind wir vor Fehlern nicht gefeit! Bitte um Info, falls irgendetwas komisch oder falsch ist!

Viel Spaß wünschen Euch @Phantomias2006 , @Joe16 und ich!

 

upload_2015-2-8_21-41-28.png

 

 

Neues Release 0.1.1-0 für das WLAN Thermometer

Hallo Freunde des gepflegten Drahtlosthermometers,

IMG_4949

das neue Release ist endlich fertig!! Version 0.1.1-0 verfügt über ein komplett überarbeitetes UI mit vielen neuen Funktionen. Näheres findet ihr in der Doku (/usr/share/docs).

Ein herzliches Dankeschön geht an Florian, den GUI-Gott und Joe16, den watchdog-man!

Hier geht es zum Download: http://a-thinnes.de/wlanthermometer/Debian_Paket/wlanthermo.deb

Das Paket herunterladen und mit dpkg -i wlanthermo.deb installieren.

Ein reboot ist nicht mehr notwendig. Nach der Installation direkt im Browser sie Startseite aufrufen und das Thermometer nach Wunsch konfigurieren. Bis zur korrekten Konfiguration können auf der Konsole noch Fehlermeldungen kommen. Einfach ignorieren! Sobald die Konfiguration steht und der erste Plot angezeigt wird ist Ruhe!

Was kommt als nächstes?

Das WLAN-Thermometer bekommt eine Pitmasterfunktion. Hierzu wird es einen Schaltausgang und eine Ansteuerung für Modellbauservos geben. Dazu kommt dann ein Regelalgorithmus und entsprechende Konfigurationsmöglichkeiten im UI.

 

Einen kleinen Vorgeschmack, was gehen wird gibt es auf Youtube zu sehen:

Viel Spaß!

 

Grüßle und Tschöh!

 

Armin

 

 

 

Renovierung Sous-Vide-Controller, Pitmaster-Erweiterung und Buckboardbacon

Hallo Freunde des elektrifizierten BBQ,

ich habe meinen Sous-Vide-Controller mal in ein vernünftiges Gehäuse umgebaut. Das war ein altes externes USB 5,25″ Gehäuse mit Netztteil. Netzteil ist noch drin für spätere Erweiterungen. So sieht das jetzt aus:

IMG_5404

Und so von hinten

IMG_5405

In der Vorratskammer lag eine Lock&Lock Dose und in der Bastelkiste ein Netzteil und ein Lüfter. Da kann man doch was draus bauen. Ein Pitmaster-Gebläse für den UDS, das mit dem SV-Controller gesteuert wird.

IMG_5406 IMG_5407

Ok, der Luftgenerator wäre fertig, fehlt noch ein sauberer Anschluss an den UDS. Ohhhh was liegt denn da noch im Regal? Ein Flaschensiphon (unbenutzt!).

IMG_5408

Wusste ich es doch! Passt auf die 1 1/4″ Anschlüsse!

 

IMG_5409

Der Einlaufstutzen kommt mit Presspassung in den Luftgenerator.

IMG_5410

Und dann wird es zusammengeschraubt. Das Netzteil kommt in die Ausgangssteckdose des Controllers und fertig ist der geregelte BBQ-Pitmaster aus der Gas-Wasser-Shice-Abteilung zum Nulltarif!

IMG_5411

Jetzt muss das Teil getestet werden. Und zwar direkt im Produktivbetrieb. Mut zur Lücke ! :D

Vor drei Wochen habe ich einen Duroc-Nacken gepökelt. Hier die Gewürzmischung für 2,5kg Fleisch: 125g NPS, 125g Rohrohrzucker, 1 EL Pfeffer gemahlen, 1 EL Knoblauchgranulat, 1 TL Wachholder gemörsert, 1 EL Zwiebelpulver,

IMG_5206

Der Nacken

IMG_5207

Das Fleisch kommt mit der Würzmischung in einen Vakuumbeutel. Dann für 3 Wochen in den Kühli bei täglicher Massage und Wenden.

IMG_5208

Nach drei Wochen sieht das dann so aus:

IMG_5412

Abspülen

IMG_5413

und einen Socken verpassen.

IMG_5414

Dann für 3 Stunden Wässern und danach nochmal gut 12 Stunden im Kühlschrank durchbrennen lassen.

IMG_5415

Der Nacken wird dann mit Ahornsirup eingerieben

IMG_5417

und mit einer Mischung aus je 6g Pfeffer weiß und schwarz, gemahlen,  3g Koriander, gemahlen und 3g Majoran gemahlen einreiben.

IMG_5418

Die Tonne wird bestückt mit 5kg Kohlen und Kischholzstücken. Das WLAN-Thermometer und der Pitmaster werden angeschlossen und der Braten kommt rein.

IMG_5419

Verkabelt, vernetzt und alles geregelt – so muss das sein!

IMG_5420

Hähne zu. (Man kann auch erst die Hähne auflassen, bis die Zieltemperatur erreicht ist und dann schließen und den Regler übernehmen lassen. Das geht schneller.)

IMG_5421

Das Gebläse läuft

IMG_5422

und der Regler regelt.

IMG_5429

Nach 4,5 Stunden gibt das WLAN-Thermometer Alarm! KT 63° ist erreicht.

schluss

BBB ist gar!

IMG_5434

Jetzt muss er noch auskühlen.

IMG_5435

So sieht der Temperaturverlauf aus. Ich habe keinen Lüftungshahn angefasst – macht alles der Regler.

 

temperaturkurve

Nachdem der BBB abgekühlt war, gab es den Anschnitt und ein erstes Brötchen!

IMG_5440 IMG_5441

Lecker!

IMG_5444

Sagenhaftes Aroma und sehr zur Nachahmung empfohlen.

 

Die Aktion habe ich mit den Reglerparametern durchgezogen, die ich für Sous-Vide ermittelt hatte:

M50 (I) = 1000

P = 1200

t = 15

Ctl = 4

dl = 2

Danach habe ich ein wenig gespielt und die Tonne  auf 115° geregelt. Das ging nur gaaanz langsam. Ich habe dann ein Netzteil mit höherer Spannung angeschlossen (12V statt 7V). Die Gebläseleistung war nicht ausreichend, um zügig einen Temperatursprung zu erzeugen. Es hilft auch, einen der anderen Hähne leicht zu öffnen, wenn man die Temperatur nicht erreicht. Da ist ein wenig Ausprobieren angesagt. Jetzt noch die Reglerparameter auf default geändert (Ausnahme Ctl) in:

M50 (I) = 1000

P = 500

t = 120

Ctl = 8

dl = 0

Bis auf den ein oder anderen Ausreisser (warum, weiss kein Mensch) läuft es mit den geänderten Parametern deutlich sauberer:

temperaturkurve3

Jetzt lass ich das einfach mal über Nacht weiterlaufen und schaue mal, wann die 5kg Grillis die Segel streichen!

Zeitsprung:

11 Stunden, mehr waren nicht drin mit den 5kg. Und nach 13 Stunden war der Ofen ganz aus und ist nur noch abgekühlt.temperaturkurve5

Grüßle und Tschöh!

 

Armin

 

 

WLAN Thermometer Minor Release update 0.1.0-2

new_gui

 

Hallo Grillnerds,

ein kleines Update:

Änderungen in 0.1.0-2:

1. Bugfix: In der Info wurde nicht die korrekte build-version aus der Conf angezeigt.
2. Konfiguration wurde von /etc/conf/WLANThermo nach /var/www/conf verlagert.
3. In der Sektion [‚Logging‘] gibt es einen neuen Parameter ‚write_new_log_on_restart‘ . Ist dieser auf ‚True‘ gesetzt, wird bei jedem Restart ein neues Logfile angelegt. Bei ‚False wird an das alte Logfile angehangen (so eines vorhanden ist! Ansonsten wird auch ein Neues angelegt.)
4. Email-Alert ist jetzt per Default ausgeschaltet.
5. Die Pfeile aus der Beta zur Anzeige von Über- und Untertemperatur im LCD sind drin.
6. Doku überarbeitet.

Paket wie immer hier:

http://www.a-thinnes.de/wlanthermome…wlanthermo.deb

Bitte nach der Installation die Konfiguration aus der alten Datei /etc/conf/WLANThermo/WLANThermo.conf übernehmen und den neuen Parameter ergänzen! Zukünftig liegt nach der Installation immer das alte Backup unter WLANThermo.conf.old im Verzeichnis /var/www/conf.

Viel Spaß

Grüßle und Tschöh!

Armin

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=427143383994007“;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, „script“, „facebook-jssdk“));

Neues Release 0.1.0-1 WLAN-Thermometer

Hallo Grillnerds,

 

heute ist endlich das neue Software-Release für das WLAN-Thermometer fertig geworden.

Die Benutzeroberfläche wurde komplett neu gemacht (Danke an Florian Riedl!) mit vielen neuen Funktionen.

new_gui

Ein neuer Dienst zur Erzeugung des Thermo-Plots wird im System installiert.

Doku ist komplett überarbeitet.

 

Hier geht es zum Download:

http://www.a-thinnes.de/wlanthermometer/Debian_Paket/wlanthermo.deb

 

Viel Spaß damit!

Grüßle und Tschöh!

 

Armin

 

Neues Release WLAN-Thermometer 0.0.4-0 – Jetzt mit Display!

Hallo Grillnerds,

heute habe ich wieder eine neue Release herausgegeben. Die wichtigste Änderung: Wir haben jetzt die Möglichkeit, ein Display anzuschließen. Keine Angst, sind nur 10 Drähte extra!

IMG_4949 IMG_4947

Die neue Version gibt es wie immer im Repository:

Bitte auch immer die aktuelle Anleitung verwenden!

 

Viel Spaß beim Nachbauen!

Grüßle und Tschöh!

 

Armin

 

 

WLAN-Thermometer Minor Release Update 0.0.3-1

Hallo Grillnerds,

 

ein Minor-Update, mit dem ich Anregungen aus der Community kurzfristig umgesetzt habe.

 

Changelog 0.0.3-1
Add: Bei Alarm kommt jetzt im Browser ein Alarmton
HTML5 Support erforderlich
(funzt nicht mit Google Chrome auf dem Handy)
getestet mit Firefox 19.0, IE10, Safari
Add: Auth_Modul aktiviert bei lighttpd für  Verzeichnis ./control
Passwort für Benutzer wlanthermo wird bei der Installation erzeugt.
Fix: Verlagerung der Alarmeinstellungen in den geschützten Bereich ./control

Download 0.0.3-1

Viel Spaß!

 

Grüßle und Tschöh!

 

Armin

 

Neues Release WLAN-Thermometer 0.0.3-0

Hallo Grillnerds,

heute gibt es wieder eine neue Release.

 

Neu:

  1. Es gibt jetzt auch 8 Alarme beim Unterschreiten einer Temperatur (Low-Alarm)
  2. Neue Konfigurationsoption Email-Alarmierung
  3. Email-Alarmierung bei Auflaufen eines oder mehrerer Alarme

Das aktuelle Paket gibt es hier:

http://a-thinnes.de/wlanthermometer/Debian_Paket/0.0.3-0/wlanthermo.deb

Die aktuelle Doku hier:

http://a-thinnes.de/wlanthermometer/anleitung/Anleitung_fuer_den_Aufbau_eines_WLAN-Thermometer_Rel_0_0_3-0.pdf

Viel Spaß!

 

Grüßle und Tschöh!

 

Armin